Schlusswort

Der 17. Ägeriseelauf, ein historisches Ereignis

2015, wir stecken mitten in einem historischen Jahr, wie es sie selten gibt: 700 Jahre Schlacht am Morgarten, 500 Jahre Schlacht bei Marignano – und 17 Jahre Ägeriseelauf. Während die vorgenannten Ereignisse grosses Unheil anrichteten, gibt es am Ägeriseelauf seit jeher nur Sieger.

Auch 2015 werden wieder rund 1500 Laufbegeisterte die Strecke um den Ägerisee geniessen und ihre ganz persönliche Schlacht schlagen. Die einen gegen die Uhr, die anderen gegen ihre Kollegen und bestimmt nicht wenige gegen den inneren Schweine-hund. Am Schluss aber freut sich die ganze Läuferfamilie an der guten Stimmung im Festgelände auf dem Seeplatz in Oberägeri.

Dass der Ägerisee auf eine so lange erfolgreiche Geschichte zurückblicken darf, verdanken wir den vielen Idealisten, die sich Jahr für Jahr mit grossem Einsatz engagieren. Es beeindruckt mich jedes Mal aufs Neue zu sehen, mit welchem Enthusiasmus sich die rund 180 ehrenamtlichen Helfer einsetzen.

Seit Jahren geniessen wir auch das Vertrauen unserer Sponsoren, die uns grosszügig unterstützen. Landbesitzer stellen dem Ägeriseelauf ihr Terrain für Parkplätze, ZVerpflegungsposten, Übergabeort des Paarlaufs usw. zur Verfügung. Ebenso können wir auf die Korporation Oberägeri sowie die Gemeinden Ober- und Unterägeri zählen. Nur
dank ihnen allen ist der Ägeriseelauf überhaupt möglich. Ihnen allen danken wir an dieser Stelle herzlich für die jahrelange Unterstützung.

Wir sind überzeugt, auch 2015 wird der Ägeriseelauf für die Teilnehmer ein unvergessliches Laufsport-Fest. Sie alle werden ihren ganz persönlichen Sieg
erringen und schöne Erinnerungen mit nach Hause nehmen.

Bruno Schuler

OK-Präsident

Hauptsponsor

Co-Sponsoren

Verpflegungssponsor

Mediensponsor

Regionaler Partner

kibag.jpg
Raiffeisen.jpg